facebook Twitter Youtube RSS

AIDAluna legt in Warnemünde ab

am . Veröffentlicht in Waterkant

AIDAluna legt in Warnemünde abRostock. Am 29. März 2008 auf Kiel gelegt, am 4. April 2009 als sechstes Schiff der AIDA Kussmundflotte in Palma de Mallorca durch das Topmodel Franziska Knuppe getauft, legte die AIDAluna Freitag in der Früh in Warnemünde an.




Leider war das Wetter nicht so, wie man es sich für den Beginn einer Kreuzfahrt vorstellt, dennoch wurden pünktlich um 22:00 Uhr die Leinen losgemacht…Unter Beifall zahlreicher Schaulustiger und in Begleitung vieler Kutter und Kleinschiffe und einem Feuerwerk lief das Clubschiff am Abend zu einer Reise auf der Ostsee aus.
Stationen werden in Tallinn, Sankt Petersburg, Helsinki, Stockholm, Danzig und Mukran gemacht, bevor das Clubschiff nach zehn Tagen wieder in Warnemünde festmacht.
Bis August 2009 startet die AIDAluna vom Warnemünde Cruise Center aus zu insgesamt zehn Ostseerundreisen.  
Die AIDAluna gehört wie ihre Schwesterschiffe zu den jüngsten und innovativsten Kreuzfahrtschiffen weltweit und ist der dritte von sechs AIDA-Neubauten, die bis 2012 auf der Meyer Werft gebaut werden.
Im Jahr 2012 werden somit neun Clubschiffe zur AIDA Flotte gehören und Reisen im Mittelmeer, rund um die Kanaren, in Nord- und Ostsee, der Karibik und Mittelamerika, im Arabischen  Golf, Nordamerika sowie in Asien anbieten.
Im Rahmen eines Investitionsvolumens von 315 Millionen haben auch zahlreiche Firmen und Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern ihren Anteil geleistet. So wurden beispielsweise die Dieselmotoren und auch die Pulte der Brücke samt der Schiffselektronik aus Rostock geliefert. Knapp 8.000 Menschen waren an der Fertigstellung des 252 Meter langen und 32,2 Meter breiten Neubaus beteiligt.
20.000 Tonnen Stahl wurden verarbeitet, 1.700 km Kabel verlegt, 200 Tonnen Farbe aufgebracht und rund 27.500 qm Teppichboden, 2.500 qm Parkett, 4.500 qm PVC sowie 4.100 qm Fliesen verlegt. 4.200 qm Glas wurden im Außenbereich des Schiffes eingesetzt.
Innerhalb von acht Wochen “schminkten“ die Handwerker die AIDAluna und verbrauchten für die typische Außenbemalung mit dem roten Kussmund und den strahlenden Augen am Bug rund 400 Liter Farbe. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Von Mundwinkel zu Mundwinkel misst der rote Kussmund ganze 16 Meter. Jedes der blauen Augen ist rund 150 qm groß ist mit einem Lidstrich von etwa 140 Meter Länge.
Im Innenbereich von AIDAluna wurden 182 Palmen und 160 qm Hecke an Bord verteilt und 36.263 Beleuchtungskörper installiert. Etwa 35.000 Gläser, 30.000 Tassen und Teller sowie 46.000 Bestecke wurden eingeräumt und die rund 26.000 Handtücher an Bord verteilt.
Der langjährige AIDA Kapitän Lutz Leitzsch hat das Kommando auf AIDAluna übernommen.
Geboren 1949 in Schmölln/Thüringen und aufgewachsen im Ostseebad Wustrow heuerte er nach zweijähriger Ausbildung zum Vollmatrosen und einem Studium an der Hochschule für Seefahrt in Rostock-Warnemünde als diplomierter Hochschulingenieur bei der Deutschen Seerederei in Rostock an.
Nach Abschluss der klassischen Offiziers-Laufbahn in der Frachtschifffahrt stieg er 1985 als Erster Offizier auf der “MS Arkona“ auf.  Im Oktober 1995 wurde Lutz Leitzsch zum Kapitän berufen und am 10. Januar 1997 führte er erstmals ein AIDA Kreuzfahrtschiff.
Vor der Übernahme von AIDAluna war Lutz Leitzsch als Kapitän auf den AIDA Schiffen AIDAcara, AIDAvita, AIDAdiva und  AIDAbella tätig.
Unterhaltung in neuen Dimensionen bietet AIDAluna ihren Gästen beim Public Viewing unter freiem Himmel: Kinofilme im authentischen 16:9 Format, Live-Sportevents oder Schiffsaufnahmen werden auf die 8 x 4,5 Meter große LED-Videowand übertragen. Insgesamt projizieren 186.624 LED-Leuchten faszinierende Bilder auf die Videowand. Für eine hochwertige Tonqualität sorgen Verstärker, die über eine Maximalleistung von 54.000 Watt verfügen.
Das jüngste Schiff der AIDA Flotte bietet seinen Gästen als erstes Kreuzfahrtschiff auf dem deutschen Markt Spielspaß der neuesten Generation: Im Rahmen einer Kooperation stellt Nintendo dem Kreuzfahrtunternehmen die TV-gebundene Videospielkonsole Wii sowie ein umfangreiches Angebot an Spielen zur Verfügung.
Ein weiteres Highlight auf AIDAluna ist die erstmals auf einem Kreuzfahrtschiff eingesetzte, leistungsstarke Lasershowanlage. In Verbindung mit der LED-Videowand werden faszinierende, schwerelose Welten auf das Himmelszelt projiziert, die mit unendlicher Vielfalt begeistern.
Für Bewegungshungrige ist der Body & Soul Sport Bereich das richtige Terrain: ob Volleyball, Basketball oder Golf – das riesige Außendeck lockt mit einem einmaligen Meerblick. Modernste Fitnessgeräte und Aktiv-Trainings im Indoor-Bereich vollenden das Sportangebot.
Im größten schwimmenden Wellnessbereich  werden Gäste in entspannter Atmosphäre vom Spa Team verwöhnt.
Sinnlich-kräftige Farben, edle Skulpturen und schimmernde Stoffe im indischen Design  bestimmen das Interieur. Detailreich verarbeitete Holzfassaden erinnern an indische Paläste und Tempelanlagen. Indische Yogameister bieten Yoga- und Meditationskurse an, Ayurveda-Therapeuten verwöhnen Gäste mit sanften Körpermassagen. Ganz neu im Programm sind die Erlebnis-Aroma-Massagen mit den hochwertigen Produkten von Terraké.

AIDAluna legt in Warnemünde ab

Bilde der AIDAluna


Das vielfältige kulinarische Angebot der sieben Restaurants lässt kaum Wünsche offen. Im Markt Restaurant fühlen sich die Gäste wie auf einem mediterranen Markt und erleben die Zubereitung der Spezialitäten hautnah. Die À-la-carte-Restaurants Rossini, Buffalo Steak House und Sushi Bar erfüllen höchste Gourmetansprüche.
Und auch im kulinarischen Bereich zeigt sich die Nähe zu Mecklenburg. Ein Fischer vom Fischland Darß bereitet im Räucherofen frischen Räucherfisch für die Gäste zu.
Elf Bars bieten auf der AIDAluna erfrischende Drinks vom Tagescocktail bis zu klassischen Durstlöschern aller Art. Die sternförmige AIDA Bar (das Markenzeichen aller AIDA Schiffe) ist in blauem Crashglas und leuchtendem Orange gestaltet. Das Design der längsten Bar der Weltmeere, wird an den Wänden mit edlem Teakholz, Teppichen in mildem Orange und den AIDA typischen “tanzenden Säulen“ inmitten des Raumes abgerundet.
Neben der farbenfrohen Innengestaltung werden Bilder verschiedener Künstler ausgestellt und verkauft. Neben Werken von Udo Lindenberg stellt James Rizzi in einem einzigartigen Projekt seine Kunstwerke aus.
Der US-amerikanische Künstler ist einer der populärsten zeitgenössischen Künstler der Pop Art. Die in sehr bunten Farben gehaltenen Bilder strahlen Fröhlichkeit, Lebensfreude und Optimismus aus und sind ab 200,00 Euro erhältlich.
Als derzeit einzige Kreuzfahrtreederei weltweit erhielt AIDA Cruises den höchsten vom Germanischen Lloyd  verliehenen “5 Stars Excellence Award“.
Treibstoffsparende Technologien durch hocheffiziente und vibrationsarme MAK-Hauptmaschinen, ein biozidfreier Unterwasseranstrich aus Silikon und eine Energiekonzeption nach dem Motto “herkömmliche Glühlampen sind out…“
unterstreichen das Umweltbewusstsein AIDA Cruises.
Allein ein neues Umluftsystem inkl. Abwärmenutzung reduziert den Energieverbrauch in den Kabinen um bis zu 50 Prozent.
Ein Blick in die Maschinenräume und auf die dort in mehreren Phasen stattfindende fortschrittliche und gehobene Abwasserbehandlung macht deutlich, mit der AIDAluna setzt die Flotte neueste Technik für höchste Umweltanforderungen ein. Somit kann der größte Teil des geklärten Wassers in die offene See zurückgeführt werden.


Technische Daten AIDAluna

Sind Sie neugierig geworden?
Verspüren Sie Lust nach ein paar Tagen auf dieser schwimmenden Kleinstadt?

Für Kreuzfahrtneulinge sind besonders die Kurzreisen interessant.

Also schauen Sie vorbei unter www.myaida.de .

(mku)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen