facebook Twitter Youtube RSS

Mann stürzte sich vor Zug

am . Veröffentlicht in Sachsen

Mann stürzte sich vor ZugDresden. Am heutigen Morgen wurde die Leiche eines 58-jährigen Mannes auf einer Bahnstrecke in Dresden gefunden.

 

 

 

 

 

 

Gegen 6 Uhr morgens, zwischen dem Bahnhof Dresden-Klotzsche und dem Dresdner Flughafen, wurde ein 58-jähriger Mann tot aufgefunden.
Der Dresdner Kriminalpolizei zufolge, handelte es sich hierbei um einen suizidalen Akt, ein Fremdverschulden kann komplett ausgeschlossen werden.
Warum sich der Mann vor einen Zug warf, um sich das Leben zu nehmen, ist bisher noch unklar.

 

(sba)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen