facebook Twitter Youtube RSS

Grimma wächst – Eingliederung Mutzschens erfolgt zum 1.Januar 2012

am . Veröffentlicht in Sachsen

Grimma wächst – Eingliederung Mutzschens erfolgt zum 1.Januar 2012Grimma. Die Stadträte von Grimma und Mutzschen haben am 29. und 30.November 2011 die Eingemeindung Mutzschens nach Grimma zum 1.Januar 2012 endgültig beschlossen.

 

 

 

 

Mit der Eingemeindung Mutzschens hat Grimma dann etwa 30.000 Einwohner und ist mit rund 220 Quadratkilometern so groß wie Chemnitz. Nur Dresden und Leipzig verfügen dann noch über ein größeres Territorium as die Muldestadt.
Oberbürgermeister Matthias Berger freut sich über die Attraktivität seiner Stadt: “Mit der Eingemeindung Mutzschens werden wir wie bisher unsere Rolle als starkes Mittelzentrum in Westsachsen erfüllen“. Besonders erfreulich aus Sicht des Oberbürgermeisters war das eindeutige Votum der Mutzschener von 67 Prozent pro Grimma. Beim Bürgerentscheid beteiligten sich 74 Prozent der Mutzschener Wahlberechtigen.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen