facebook Twitter Youtube RSS

2011 gab es 12 freiwillige Gemeindezusammenschlüsse in Sachsen

am . Veröffentlicht in Sachsen

2011 gab es 12 freiwillige Gemeindezusammenschlüsse in SachsenLeipzig. In diesem Jahr gab es 12 freiwillige Zusammenschlüsse von sächsischen Gemeinden. Dadurch wird es zum Jahresbeginn 2012 in Sachsen nur noch 458 Kommunen geben.

 

 

 

 

Die meisten der Gemeindezusammenschlüsse werden zum 1.Januar 2012 vollzogen. Im Landkreis Leipzig wird die Stadt Mutzschen in die Große Kreisstadt Grimma eingegliedert, Hohburg und Falkenhain fusionieren zur Gemeinde Lossatal und Kitzen wird in die Stadt Pegau eingegliedert. Die Neugliederung der Gemeinden wird vom Freistaat Sachsen unter anderem durch eine Fusionsprämie unterstützt. Mit den jetzt zu vollziehenden Zusammenschlüssen reduziert sich die Zahl der Städte und Gemeinden in Sachsen von 1.626 im Jahr 1990 auf 458 im Jahr 2012.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen