facebook Twitter Youtube RSS

Innenminister Ulbig übergab neue Fahrzeuge an sächsische Polizei

am . Veröffentlicht in Sachsen

Innenminister Ulbig übergab neue Fahrzeuge an sächsische PolizeiDresden. Sachsens Innenminister Markus Ulbig hat am gestrigen Montag in Dresden weitere 62 neue Dienstfahrzeuge an die Polizei Sachsen übergeben.

 

 

 

 

Insgesamt wird die sächsische Polizei in diesem Jahr mit 355 neuen Fahrzeugen, darunter VW Passat und VW Golf für den Streifendienst, zivile Funkstreifenwagen VW Golf für die Kriminalpolizei, Transporter Mercedes-Benz Sprinter für die Einsatzhundertschaften oder Kleintransporter VW Caddy für die Hundeführer, ausgestattet. “Polizeifahrzeuge sind ein mobiler polizeilicher Arbeitsplatz“, erklärte Ulbig bei der Übergabe auf dem Dresdner Tehaterplatz. “Unsere Polizei leistet eine hervorragende Arbeit. Dafür braucht sie gute Arbeitsbedingungen. Hohe technische Standards müssen selbstverständlich sein.“
Die Investitionen des Freistaates Sachsen in die Ausrüstung seiner Polizei beliefen sich 2011 auf 22,5 Millionen Euro, die nicht nur in neue Fahrzeuge sondern unter anderem auch in Dienstkleidung, Gerätetechnik und einen neuen Hubschrauber flossen.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen