facebook Twitter Youtube RSS

Freistaat Sachsen testet BMW ActiveE

am . Veröffentlicht in Sachsen

Freistaat Sachsen testet BMW ActiveEDresden. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat am gestrigen Montag den Startschuss für einen dreimonatigen Test für einen BMW ActiveE im Fuhrpark der Staatsregierung gegeben.

 

 

 

 

Der Leiter des Leipziger BMW-Werkes, Manfred Erlacher, übergab am Montag den Schlüssel für einen 170 PS starken voll elektrischen BMW ActiveE an Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich. Für die kommenden drei Monate wird das Fahrzeug nun Bestandteil der Flotte der Staatsregierung sein und auf Dienstfahrten von den Mitarbeitern auf Herz und Nieren geprüft.
Dabei können die “Tester“ bereits auf Erfahrungen zurück greifen: Bis zum 30.November standen für drei Monate testweise zwei MINI E zur Verfügung.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen