facebook Twitter Youtube RSS

Freistaat Sachsen zahlt weiter für die Sachsen LB

am . Veröffentlicht in Sachsen

Freistaat Sachsen zahlt weiter für die Sachsen LBDresden. Auch im vierten Quartal 2011 musste der Freistaat Sachsen eine Garantieauszahlung aufgrund von Zahlungsausfälle bei der Sealink Funding Limited leisten.

 

 

 

 

Demzufolge erfolgte nach der Prüfung der Garantieziehungsanfragen zum 31. Dezember 2011 eine Auszahlung in Höhe von 38.841.220,19 Euro. Damit wurden bislang aufgrund der durch den Freistaat Sachsen übernommenen Höchstbetragsgarantie zugunsten der Landesbank Sachsen AG Garantiezahlungen in Höhe von insgesamt 278.594.163,03 Euro  geleistet.
Auch für 2012 rechnet das Sächsische Staatsministerium der Finanzen mit einer Inanspruchnahme in Höhe eines dreistelligen Millionenbetrages.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen