facebook Twitter Youtube RSS

Sturmtief bringt Weihnachtsbäume in Zwickau und Chemnitz zu Fall

am . Veröffentlicht in Sachsen

Sturmtief bringt Weihnachtsbäume in Zwickau und Chemnitz zu FallZwickau/Chemnitz. In der Nacht zum Mittwoch hat das Sturmtief “Ulli“ den Weihnachtsbaum auf dem Zwickauer Hauptmarkt zu Fall gebracht. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

 

 

 

 

 

 

Um einer ähnlichen bösen Überraschung vorzubeugen wird nun der Weihnachtsbaum auf dem Chemnitzer Markt vorzeitig gefällt. Bereits am heutigen Mittwoch, und nicht erst, wie geplant, am 9.Januar, rücken die Mitarbeiter des Grünflächenamtes der 31 Meter hohen Fichte zu Leibe. Der Baum wird vor Ort in kleine Teile zersägt und dann in den Bauhof des Grünflächenamtes gefahren, die grünen Zweige des Baumes werden dem Tierpark Chemnitz zur Verfügung gestellt.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen