facebook Twitter Youtube RSS

Bernd Merbitz wird Landespolizeipräsident in Sachsen

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Dresden. Der 51-jährige Bernd Merbitz wird neuer Leiter der Polizeiabteilung im Innenministerium. Dies teilte das Innenministerium heute mit. Merwitz sei auf Vorschlag des Innenministeriums vom Kabinett zum Landespolizeipräsidenten ernannt worden. Die Amtszeit beträgt zunächst fünf Jahre.
Merbitz tritt die Nachfolge von Klaus Fleischmann an.

Der 1956 im thüringischen Zumroda geborene Bernd Merbitz absolvierte von 1984 bis 1986 ein Studium an der Hochschule der Deutschen Volkspolizei Berlin mit dem Abschluss als Diplom-Staatswissenschaftler. In der Zeit von 1986 bis 1991 leitete er die Morduntersuchungskommission bei der Bezirkspolizeibehörde Leipzig der Deutschen Volkspolizei. Vom 15.07.1991 bis 31.08.1998 war er Leiter der Abteilung Polizeilicher Staatsschutz beim Landeskriminalamt Sachsen. Danach übernahm er bis zum 31.12.2004 die Leitung der Polizei.

(mkr) 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen