facebook Twitter Youtube RSS

Randalierer in Leipzig unterwegs - Polizei bittet um Hinweise

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Randalierer in Leipzig unterwegs - Polizei bittet um HinweiseLeipzig. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (10.08.2014) wurden die Anwohner der Johannisallee im Leipziger Ortsteil Reudnitz-Thonberg durch lärmende Randalierer aus dem Schlaf gerissen.  

 


Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurden mehrere Zeugen wurden in der Nacht gegen 02:40 Uhr durch laute Geräusche aus dem Schlaf gerissen. Ein 27-jähriger Mann sah von seinem Fenster, wie eine junge männliche Person auf einem Dach eines Autos stand und anschließend auf die Motorhaube seines davorstehenden Fahrzeuges sprang. Eine zweite Person, die daneben auf der Straße stand, feuerte den “Springer“ sogar noch an. Der 27-Jährige machte sich sofort bemerkbar, woraufhin die beiden in Richtung Ostplatz flüchteten. Im Anschluss informierte er sofort die Polizei. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass insgesamt an acht geparkten Fahrzeugen der Marken Toyota, VW, BMW, Ford, KIA und SEAT Lackkratzer, Dellen im Dach, auf der Motorhaube und abgebrochene Scheibenwischer zu verzeichnen waren. Über die Höhe des Gesamtschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Die beiden Randalierer wurden wie folgt beschrieben:
1. Person:
- 25 - 30 Jahre
- schlanke Figur
- helle kurze Hose
- dunkelblonde bis braune kurze Haare
2. Person:
- 25-30 Jahre
- relativ kurze blondes Haare
- dunkles Oberteil

Hinweise zu den beiden Personen können bei jeder Polizeidienststelle gemacht werden.

(msc)

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen