facebook Twitter Youtube RSS

Nach Überfall auf Juwelier in Leipzig - Polizei veröffentlicht Phantombilder

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Nach Überfall auf Juwelier in Leipzig - Polizei Leipzig veröffentlicht PhantombilderLeipzig. Nach dem Überfall auf einen Juwelier in der Karl-Liebknecht-Straße laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Nun haben die Ermittler Phantombilder der mutmaßlichen Täter veröffentlicht.


Wie bereits am Dienstagnachmittag gemeldet hatten bislang noch unbekannte Räuber das Juweliergeschäft in der Karl-Liebknecht-Straße überfallen und die 48-jährige Inhaberin überwältigt und gefesselt. Im Anschluss nahmen sie mehrere Schmuckstücke aus der Auslage und verschwanden samt der Beute zu Fuß in Richtung Karl-Liebknecht-Straße. Von dort aus setzten sie ihre Fluch mit Fahrrädern auf der Kantstraße in Richtung Kochstraße fort. Die gefesselte Inhaberin des Juweliers überließen sie ihrem Schicksal. Wie schon berichtet, rief eine Kundin die Polizei.
Bei den Ermittlungen der Leipziger Kriminalpolizei und den damit verbundenen Befragungen von verschiedenen Zeugen ergaben das unten aufgeführte Phantombild einer mit dem Tatgeschehen unmittelbar im Zusammenhang stehenden Person (mit und ohne Mütze).

Die Ermittler fragen nun:

Wer kennt diese Person?

Nach Überfall auf Juwelier in Leipzig - Polizei Leipzig veröffentlicht Phantombilder

Nach Überfall auf Juwelier in Leipzig - Polizei Leipzig veröffentlicht Phantombilder

 

Die Personen wurden wie folgt beschrieben:

1. Person:

  • ca. 20- 22 Jahre
  • ca. 180 cm groß
  • Kurzhaarschnitt
  • Sportlich, kräftige Statur
  • Bermudashort, schwarz-weiß kariert
  • dunkelblaues T-Shirt mit einem ca. 5cm großen und weiß ausgefülltem
  • Kreis und darüber eine Art Dreieck auf dem rechten Oberarm
  • Basecap


2. Person:

  • ca. 20 – 25 Jahre
  • Kurzhaarschnitt
  • Sportliche Gestalt
  • Bermudashort, schwarz-weiß jedoch nicht karierte sondern mit versetzten 
Vierecken bedruckt
  • Gelbes T-Shirt
  • Basecap 


Die Ermittler bitten Zeugen, die Angaben zu den gesuchten Person machen können, sich bei der Kripo Leipzig, Dimitroffstraße 1, in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

(msc/Bilder: Polizei)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen