facebook Twitter Youtube RSS

Einbrecher in Leipzig auf frischer Tat erwischt

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Einbrecher in Leipzig auf frischer Tat erwischtLeipzig. Die Leipziger Polizei konnte einen 32-jährigen Mann festnehmen, der zuvor in einen Fahrradladen in der Thomasiusstraße eingestiegen war. Eine Anwohnerin hatte die Polizei auf den Einbruch hingewiesen.  


Am Montag in den frühen Morgenstunden wurde eine Anwohnerin durch ungewöhnliche Geräusche aus dem Schlaf gerissen. Als sie dem Grund für die Schlafstörung nachging, entdeckte sie einen Mann, der sich gerade am Fenster des gegenüberliegenden Fahrradladen zu Schaffen machte. Anscheinend ahnte er nicht, dass er beim Aufhebeln des Fensters beobachtet wurde, denn als die von der Frau alarmierte Polizei vor Ort eintraf, befand sich der Einbrecher noch in den Geschäftsräumen.
Als er die Gesetzeshüter bemerkte, die ihn beim Durchsuchen des Ladens störten, machte sich der Mann über ein hofseitiges Fenster davon. Ohne Beute rannte er dann in Richtung Elsterstraße.  
Die Beamten nahmen aber sofort die Verfolgung des Mannes auf und konnten ihn nach etlichen überwundenen Hindernissen nahe der Hofeinfahrt eines Mehrfamilienhauses in der Mendelssohnstraße stellen. Dort wurde er vorläufig festgenommen. Als die Beamten die Umgebung des Festnahme-Ortes förderten die Gesetzeshüter eine Taschenlampe, ein Paar schwarze Wollhandschuhe und verschiedene Schraubendreher zu tage.
Der 32-jährigen Mann war bereits wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt. Gegen ihn wird nun wegen Diebstahl im besonders schweren Fall ermittelt.

(msc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen