facebook Twitter Youtube RSS

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Leipzig-Gohlis

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Leipzig-GohlisLeipzig. Am späten Sonntagabend ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall im Leipziger Stadtteil Gohlis, dabei wurden zwei Personen verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.


Die Anwohner der Kreuzung Eisenacher/Breitenfelder Straße wurden am Sonntagabend, 9. Februar 2014 gegen 22:30 Uhr von einem dumpfen Knall aus dem Schlaf gerissen. Der Grund für den Knall war der Zusammenstoß eines Audi mit einem VW Polo. Der 29-jährige Polofahrer, der auf der Eisenacher Straße unterwegs war, hatte einem auf der Breitenfelder Straße fahrenden Audi die Vorfahrt genommen. Dabei hatte der Besitzer eines geparkten Polo noch Glück. Der 24-jährige Audifahrer hatte sein Fahrzeug noch haarscharf an dem abgeparkten Polo vorbei steuern können und kam kurz vor einer Hauswand zum Stehen.

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Leipzig-Gohlis
Der 29-jährige Fahrer des Polo musste aber mit schweren Verletzungen in eine Leipziger Klinik gebracht werden. Die 18-jährige Beifahrerin des Audi wurde leicht verletzt. Sie wurde ebenfalls für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht, konnte die Klink aber wenig später wieder verlassen.
Nach Angaben der Polizei entstand an den beiden Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von rund 11.000 Euro.

 

(msc)

 

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Leipzig-Gohlis

 

 

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Leipzig-Gohlis

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen