facebook Twitter Youtube RSS

Ein Verletzter nach Schüssen vor Polizeirevier in Leipzig Grünau

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Ein Verletzter nach Schüssen vor Polizeirevier in Leipzig Grünau Leipzig. Am Sonntagabend wurde eine Beamtin des Polizeireviers Leipzig-Grünau von einem 28-jährigen Mann mit einem Messer angegriffen. Ein Kollege kam der Frau zur Hilfe, dabei fielen vor dem Revier mehrere Schüsse. 

 

 


Wie es hieß, soll der 28-Jährige am späten Sonntagabend gegen 23:45 Uhr dem Polizeirevier mehrere Silvesterknaller gezündet haben. Als eine Beamtin des Polizeireviers den Mann zur Rede stellen wollte, ging dieser mit einem Messer auf die Polizistin los. Ein anderer Polizeibeamter sah keine andere Möglichkeit als den Einsatz seiner Dienstwaffe. Der 28-Jährige wurde mindestens von einem Projektil getroffen und musste zur Behandlung in eine Leipziger Klinik gebracht werden. Er  wurde aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Polizeibeamte wurden bei dem Vorfall nicht verletzt.
Die Leipziger Polizei hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen.

(msc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen