facebook Twitter Youtube RSS

Drei Verletzte bei schwerem Straßenbahnunfall in Leipzig

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Drei Verletzte bei schwerem Straßenbahnunfall in LeipzigLeipzig. Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) und einem LKW wurden am Montagnachmittag drei Personen verletzt.  

 

 


Die Straßenbahn der Linie 3 war auf der Torgauer Straße stadtauswärts in Richtung Taucha unterwegs, als sie mit einem LKW von DHL zusammengestoßen ist. Das Führerhaus der Straßenbahn wurde bei dem Aufprall fast vollständig zerstört. Der Straßenbahnfahrer konnte aber mit leichten Verletzungen aus der Bahn gerettet werden. Neben dem Fahrer wurden zwei Fahrgäste leicht verletzt. Alle wurden vorsorglich in Leipziger Krankenhäuser zur Untersuchung gebracht.

Drei Verletzte bei schwerem Straßenbahnunfall in Leipzig

Die Torgauer Straße wurde während der Rettungsarbeiten, der Unfallaufnahme und der Bergung der Bahn in stadteinwärtiger Richtung gesperrt. Da die Straßenbahn bei dem Unfall aus den Schienen gesprungen ist, muss diese mit schwerer Technik wieder auf die Schienen zurück gesetzt werden, bevor sie abgeschleppt werden kann. Aus diesem Grund werden die Bergungsarbeiten bis in die Abendstunden andauern.

(msc)

Drei Verletzte bei schwerem Straßenbahnunfall in Leipzig

 

Drei Verletzte bei schwerem Straßenbahnunfall in Leipzig

 

Drei Verletzte bei schwerem Straßenbahnunfall in Leipzig

 

Drei Verletzte bei schwerem Straßenbahnunfall in Leipzig

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen