facebook Twitter Youtube RSS

Weiterer Raubüberfall in Leipzig - Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Weiterer Raubüberfall in Leipzig - Ermittlungen der Polizei laufen auf HochtourenLeipzig. Nach einem erneuten Überfall auf eine Frau in Leipzig laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass für die Überfälle ein und der selbe Täter verantwortlich ist.

 

 

Am Donnerstagabend war erneut eine Frau Ziel eines etwa 1,65 Meter großen Angreifers, der diesmal im Leipziger Stadtteil Schönefeld zugeschlagen hat.
Wie die Polizei mitteilte hörte eine 18-Jährige, die in einer Wohnung der Belterstraße zu Besuch war, kurz vor 20:00 Uhr einen lauten Schrei. Als vom Balkon herunter schaute, sah die junge Frau  niemanden, hörte jedoch weiter die Schreie einer Frau. Daraufhin entschloss sie sich, auf die Straße zu gehen und nachzusehen. Im Hof der Bästleinstraße Nr. 7 bemerkte sie dann eine weinende Frau, die offenbar unter Schock stand. Die 31-jährige Frau gab an, überfallen und mit einem Messer am Oberarm verletzt worden zu sein. Die 18-Jährige benachrichtigte daher sofort die Polizei. Als die Beamten das Raubopfers nach ihrem Eintreffen befragten stellte sich heraus, dass die Frau von einem unbekannten Mann von hinten angegriffen worden war. Der Angreifer hatte ihr sofort mit einem Messer in den Oberarm gestochen und raubte ihr den Stoffbeutel aus der Hand.
In dem Beutel befanden sich neben ihrem Portmonee auch ihr Handy sowie andere persönliche Dokumente. Bei dem Überfall erlitt die Geschädigte eine Stichverletzung, daher wurde sie zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Der Angreifer wurde von seinem Opfer als sehr jung beschrieben. Ers soll nicht sehr groß sein und trug eine helle Jacke, eine Mütze und einen Schal vor dem Mund.
Die Ermittlungen der Polizei laufen auf volle Touren, da es in den vergangenen zwei Wochen mehrere ähnliche Überfälle dieser Art in Leipzig gegeben hat.

(msc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen