facebook Twitter Youtube RSS

Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall auf Autobahn A14

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall auf Autobahn A14Leipzig. Am Samstagabend (26.Oktober) hatte ein Geisterfahrer auf der Autobahn A14 bei Leipzig einen schweren Unfall verursacht.

 

 


Polizeiangaben zufolge war ein 71jähriger Autofahrer mit seinem Transporter auf der A14 bei Leipzig-Mitte in der falschen Richtung unterwegs. Eine in Richtung Dresden fahrende 27jährige wich dem Geisterfahrer aus und fuhr dabei in die Leitplanke. Dabei wurde sie schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 71jährige kam mit seinem Transporter auf dem Standstreifen zu stehen, musste allerdings ebenfalls in eine Klinik gebracht werden.
Die Verkehrspolizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und der Fahrweise der Beteiligten machen können. Insbesondere werden Zeugen gesucht, die Aussagen machen können, ob der Fahrer des Kleintransporters auf der Autobahn gewendet hatte oder auf einer Autobahnanschlussstelle falsch aufgefahren war.
Zeugen, die zu diesen Fragen Angaben machen können, wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. 0341-2552847.

(ssc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen