facebook Twitter Youtube RSS

Ehrliche Finderin gibt 700 Euro bei der Leipziger Polizei ab

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Ehrliche Finderin gibt 700 Euro bei der Leipziger Polizei abLeipzig/Markranstädt. Eine ehrliche Finderin hat am vergangenen Samstag (05.10.2013) gegen 19:15 Uhr Bargeld in Höhe von 700 Euro bei der Leipziger Polizei abgegeben, welches sie zuvor in Markranstädt gefunden hatte.

 

 


Die 51-jährige Frau fand Samstagabend 700 Euro auf der Straße. Das Geld war in einer Stückelung von  zwei 100-Euro- und zehn 50-Euro-Scheinen, dabei befand sich ein Einzahlbeleg der Volksbank Leipzig vom 30.09.2013.
Vorbildlich meldete sie den Fund bei der Polizei. Die Beamten registrierten den Fund und übergaben die Summe dem Fundbüro in Markranstädt in der Hoffnung, dass sich der Verlierer dort meldet.
Die Leipziger Polizei bedankte sich bei der ehrlichen Finderin, die nun auf einen Finderlohn hoffen darf.

(msc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen