facebook Twitter Youtube RSS

Sommerferienzeit bringt Hochbetrieb am Airport Leipzig/Halle

am . Veröffentlicht in Mitteldeutschland

Sommerferienzeit bringt Hochbetrieb am Airport Leipzig/Halle Leipzig/Schkeuditz. Am Flughafen Leipzig geht die Urlaubssaison los. Allein an den ersten Ferientagen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen starten 158 Urlaubsflüge vom Leipziger Airport.

 

 

 

 

Der Beginn der Sommerferien in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist auch der Start für die Hochsaison der Urlaubsflieger am Flughafen Leipzig/Halle.
Wie der Leipziger Airport mitteilte, starten allein während der ersten Ferientage, vom 25. Juni bis 4. Juli, von Leipzig/Halle 158 Ferienflieger zu einer Vielzahl von Urlaubszielen.
Nach Angaben des Flughafens ist der Spitzenreiter unter den Urlaubszielen Antalya mit 35 Starts, gefolgt von Palma de Mallorca und Burgas. Beide Ziele werden 33- bzw. 12-mal angeflogen. Auch Monastir in Tunesien, Varna am Schwarzen Meer, Heraklion auf Kreta und Hurghada in Ägypten sind beliebte Urlaubsziele, die von Leipzig aus angesteuert werden.
Weitere Ziele sind die Kanareninseln Fuerteventura, Las Palmas und Teneriffa, auch Rhodos, Korfu, Malta, Ibiza, Split, Dubrovnik, Faro, Djerba und weitere Urlaubsziele werden vom mitteldeutschen Flughafen mehrmals angeflogen.
Wie es hieß werden im Rahmen des Sommerflugplans der bis 30. Oktober gültig ist, bis zu 259 wöchentliche Flüge zu 54 Zielflughäfen in 18 Ländern von insgesamt 27 Airlines angeflogen.


(msc)

 

 

Anzeige:

Anzeige: Flughafen Parkplatz  &  Shuttleservice

 

 

Weiteres zum Thema:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen