facebook Twitter Youtube RSS

Grimma will so groß wie Leipzig werden

am . Veröffentlicht in Leipziger Umland

Grimma will so groß wie Leipzig werdenGrimma. Grimma soll weiter wachsen. Das beschloss der Stadtrat der Stadt Grimma in seiner Sitzung am gestrigen Donnerstag einstimmig.

 

 

 

 

 

Schon vor zwei Wochen hatte der Stadtrat Grimmas die Eingemeindung der Stadt Nerchau beschlossen. Am Donnerstag votierten die Stadträte auch für die Eingemeindung von Thümmlitzwalde und Teilen der Gemeinde Großbothen. Damit entsteht nach Angaben der Stadt zum 01. Januar 2011 ein neues Grimma mit insgesamt 28.500 Einwohnern, einer Fläche von fast 200 Quadratmeter und 65 Ortsteilen. Grimma wird damit die mit Abstand größte Stadt im Landkreis Leipzig und nach Leipzig die zweitgrößte Stadt in Westsachsen sein.
Wie die Stadt Grimma mitteilte ist Grimma damit in der Fläche die viertgrößte Stadt Sachsens.  Sollte es zu den im Gespräch befindlichen Eingemeindungen von Otterwisch und Trebsen kommen, würde sich Grimma flächenmäßig mit Leipzig messen können.

(ssc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen