facebook Twitter Youtube RSS

Markkleeberger zu vorweihnachtlichen Besuchen in Partnerstädten unterwegs

am . Veröffentlicht in Leipziger Umland

Markkleeberger zu vorweihnachtlichen Besuchen in Partnerstädten unterwegsMarkkleeberg. Kurz vor Weihnachten besuchen wieder Botschafter Markkleebergs die Partnerstädte im In- und Ausland. So wird beispielsweise in Neusäß die Ausstellung “Umkehr zum Leben“ gezeigt.

 

 

 

 

Evelyn Müller und Steffi Mittmann vom Markkleeberger Partnerstädtekomitee haben sich auf den Weg nach Neusäß in Bayern gemacht. Im Gepäck haben sie die Wanderausstellung “Umkehr zum Leben“, die im Landratsamt Augsburg aufgebaut wird. Die Ausstellung wurde aus Anlass des 20.Jahrestages der friedlichen Revolution erstellt und zeigt auf zwölf Tafeln die Geschichte der Friedlichen Revolution und des Umweltschutzes im durch den Braunkohleabbau geschädigten Südraum Leipzigs. Außerdem werden die beiden Frauen beim Weihnachtsmarkt in Neusäß am Wochenende Produkte aus unserer Region präsentieren.
Schon vor einer Woche fuhren sechs Kameraden der Feuerwehr Markkleeberg nach Rumänien in die Partnerstadt Zarnesti, um dort 469 von Markkleebergern gespendete Päckchen mit Geschenken an Kinder zu verteilen. Die Stadtverwaltung Markkleeberg und das Partnerstädtekomitee möchten sich auch auf diesem Weg bei allen für ihre Mithilfe bedanken.
Eine dritte Reise führte Mitglieder des Partnerstädtekomitees nach Frankreich, nach Pierre-Bénite. Auf dem dortigen Weihnachtsmarkt boten sie Produkte der Region wie Bratwürste und Bier an. Zudem wurden erste Gespräche geführt, um das 40jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft im Jahr 2011 vorzubereiten.

(ssc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen