facebook Twitter Youtube RSS

Markkleeberg wird sich für Landesgartenschau 2019 bewerben

am . Veröffentlicht in Leipziger Umland

Markkleeberg wird sich für Landesgartenschau 2019 bewerbenMarkkleeberg. Der Markkleeberger Stadtrat hat auf seiner Sitzung am gestrigen Mittwoch den Grundsatzbeschluss für die Bewerbung um die Ausrichtung der 8. Landesgartenschau 2019 gefasst.

 

 

Der Stadtrat Markkleebergs hat sich am gestrigen Mittwoch Einstimmig für eine Bewerbung für die Ausrichtung der Landesgartenschau 2019 ausgesprochen und damit grünes Licht für die Ausarbeitung des Bewerbungskonzeptes gegeben. Dieses soll nun durch die Stadt Markkleeberg in enger Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekturbüro Seelemann erstellt werden. Die Einreichung des Konzeptes beim Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft soll dann nach Abstimmung im Stadtrat am 19. März bis zum 30. März erfolgen.

Die Bewerbung für die Landesgartenschau 2015 wurde auch auf dem Lichterfest auf dem agra-Gelände unterstützt

Die Bewerbung für die Landesgartenschau 2015 wurde auch auf dem Lichterfest auf dem agra-Gelände unterstützt

Abweichend von dem Bewerbungskonzept für die Landesgartenschau 2015, das im Jahr 2010 eingereicht wurde, soll sich das neue Landesgartenschaugebiet auf den südlichen Bereich des agra-Geländes, angefangen vom Rathausplatz über den Festanger, den Mönchereiplatz bis hin zum Historischen Torhaus Markkleeberg 1813 und das Schloss Markkleeberg, konzentrieren. Die Landesgartenschau würde die Chance bieten, das Gebiet umfangreich zu verändern und eine grüne attraktive Verbindung zwischen Markleeberg-Mitte bis nach Markkleeberg-Ost zu gestalten. Einbezogen werden sollen auch die ungenutzten agra-Hallen auf dem Markkleeberger Gebiet.
In dem neuen Bewerbungskonzept wird die Stadt Markkleeberg auch die Hinweise der Jury zu den damaligen Bewerbungsunterlagen 2010 berücksichtigen. Die Flächen sind deutlich reduziert und das Gelände weist einen erheblichen Handlungsbedarf auf. Damals hatte die Fachjury Markkleeberg ausdrücklich ermuntert, sich erneut zu bewerben.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen