facebook Twitter Youtube RSS

Verlegung der Bundesstraße 176 wegen Erweiterung von Braunkohlentagbau

am . Veröffentlicht in Leipziger Umland

Verlegung der Bundesstraße 176 wegen Erweiterung von Braunkohlentagbau  Leipzig/Neukieritzsch. Der Braunkohlentagbau Vereinigtes Schleenhain wird in den kommenden Jahren weiter wachsen, dazu wurde jetzt mit der Verlegung der Bundesstraße 176 begonnen.

 

 

 

Die B176 soll zwischen den Ortschaften Neukieritzsch und Groitzsch auf einer südlicheren Route verlegt werden und ab September kommenden Jahres fertig gestellt werden. Nach Mitteilung der Betreibergesellschaft Mibrag wird neben der neu geschaffenen Straße ein Rad- und Gehweg entstehen und zudem eine Trinkwasserleitung verlegt. Zur Zeit verläuft die Bundesstraße am Rande des Braunkohlentagbaus Vereinigtes Schleenhain. Die Braunkohle aus diesem Tagebau wird zum Betrieb des Kraftwerk Lippendorf genutzt.
Aus dem Braunkohlentagbau Vereinigtes Schleenhain werden jährlich rund 11 Millionen Tonnen Rohbraunkohle gefördert.

(msc)

 

Weiteres zum Thema:

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen