facebook Twitter Youtube RSS

Tapir Kedua nach Frankreich umgezogen

am . Veröffentlicht in Leipzig

Tapir Kedua nach Frankreich umgezogenLeipzig. Der im September 2014 im Zoo Leipzig geborene Schabrackentapir Kedua ist heute Morgen in seiner neuen Heimat, dem Zoo von Lisieux, angekommen.

 

 

Tapirbulle Kedua war am 10. September 2014 im Leipziger Gondwanaland zur Welt gekommen. Vor der Geburt des aktuellen Tapirnachwuchses Anfang Juni 2016 musste Kedua in die rückwärtige Tierhaltung des Gondwanalandes umziehen. Dort wurde er in den letzten Wochen mit einem “Kistentraining“ auf den Transfer vorbereitet. In Lisieux wird er auf die beiden Weibchen Indira und Tumpat treffen und soll für Nachwuchs bei der laut IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources/ Weltnaturschutzunion) stark gefährdeten Tapirart sorgen. Die Abgabe an den französischen Zoo erfolgte auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms.

(ine, Bild: Zoo Leipzig)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen