facebook Twitter Youtube RSS

Neuer Halt des InterConnex in Rostock

am . Veröffentlicht in Deutschland

Neuer Halt des InterConnex in RostockLeipzig. Die Anbindung des privaten Fernzuges InterConnex an den Rostocker Überseehafen wird ab dem 15. Juni durch einen zusätzlichen Halt in Rostock verbessert.

 

 

Bislang halten die aus Leipzig und Berlin kommenden Züge in Rostock am Hauptbahnhof und fahren weiter nach Warnemünde. Ab dem 15. Juni wird es einen zusätzlichen Halt in Rostock – Lütten Klein geben. “Mit dem zusätzliche Stopp in Lütten Klein ist auch das Fährterminal des Rostocker Überseehafens mit der Buslinie 45 gut zu erreichen“, erläutert InterConnex-Marketingreferentin Yvonne Bobsien. “In nur 11 Minuten gelangt man vom Haltepunkt Lütten Klein zur Busstation Seehafen Fähre.“ So wolle man künftig auch Reisenden nach Dänemark, Schweden und Finnland eine attraktive und einfache Anfahrtsmöglichkeit bieten.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen