facebook Twitter Youtube RSS

Deutsche Mauteinnahmen blieben 2012 hinter den Erwartungen zurück

am . Veröffentlicht in Deutschland

Deutsche Mauteinnahmen blieben 2012 hinter den Erwartungen zurückBerlin. Wie aus dem Bericht der über die Tätigkeit der Verkehrsinfrastrukturfinanzierungsgesellschaft (VIFG) im Jahr 2012 hervorgeht bleiben die Mauteinnahmen um 248 Millionen Euro hinter den Erwartungen zurück.

 


Insgesamt betrugen die Mauteinnahmen 2012 4,61 Milliarden Euro. Nach Abzug der Systemkosten sowie der Ausgaben zur Entlastung des Güterkraftverkehrsgewerbes seien insgesamt 3,49 Milliarden Euro an Investitionen aus diesen Mautmitteln in die Bundesfernstraßen investiert worden, heißt es in dem Bericht weiter. Davon gingen 2,7 Milliarden Euro in die Bundesautobahnen, 780,2 Millionen Euro in die Bundesstraßen. Damit flossen 78 Prozent der Ausgaben in Projekte an Bundesautobahnen und 22 Prozent in Projekte an Bundesstraßen.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen