facebook Twitter Youtube RSS

Tödlicher Unfall im Citytunnel Leipzig

am . Veröffentlicht in Leipzig

Tödlicher Unfall im Citytunnel LeipzigLeipzig. Am gestrigen Dienstag, dem 1. November, stürzte eine Frau im S-Bahnhof am Leipziger Markt auf die Schienen und wurde von einer einfahrenden Bahn erfasst und tödlich verletzt.

 

 

Gegen 15 Uhr war die 30-jährige Frau aus Halle aus bislang ungeklärter Ursache auf das Gleisbett gestürzt und von einem aus Richtung Geithein einfahrenden Zug erfasst worden. Die Verunglückte erlag noch vor Ort ihren Verletzungen. Derzeit geht die Polizei von einem Unfall oder Suizid aus.
Der gesamte Citytunnel war bis 20 Uhr gesperrt, was bis spät in die Nacht zu umfangreichen Verspätungen im gesamten S-Bahn-Netz führte.
Nachdem die ersten Zeugenbefragungen am Unfallort durch die Bundespolizei durchgeführt wurden ermittelt nun die Leipziger Polizei. Das Videomaterial der Sicherheitskameras wurde sichergestellt und wird derzeit ausgewertet, ebenso wurde die Obduktion der Leiche angeordnet. Die Polizei sucht weiter nach Zeugen des Unfalls, die gebeten werden, sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Telefon 0341-9664 6666, zu melden.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen